Gründe warum Unternehmen auf eine Full-Service Werbeagentur zurückgreifen

WerbeagenturVolle Kostenkontrolle, vollumfängliche Beratung und Rundum-Versorgung aus einer Hand – warum Fullservice-werbeagenturen sich immer größerer Beliebtheit erfreuen

Per Definition ist eine so genannte Fullservice-Werbeagentur organisatorisch als auch personell in der Position, für ihre entsprechenden Klienten alle anfallenden, werblichen Aufgaben zu erfüllen. Dies umfasst zum einen Leistungen in den Bereichen Planung und Herstellung sowie auch Durchführung und Qualitätskontrolle – die so genannte Werbeerfolgskontrolle – der umgesetzten Kampagnen und zum anderen aber auch noch weitere Mittel die für die Gestaltung der etwaigen Werbung von großer Bedeutung sind. Hierunter fallen z. B. die Untersuchung der bestehenden Marketingprobleme sowie eine gezielte Zielgruppenanalyse und deren Kaufverhalten, werden ebenso untersucht. Angestrebt wird seitens der Fullservice-Werbeagenturen in diesem Zusammenhang ganzheitliche Betreuung in allen Bereichen des betrieblichen Marketings. So muss eine Fullservice-Werbeagentur zudem auch imstande sein, die entsprechende Wirtschaftlichkeit seiner eingesetzten Marketinginstrumente nach ihrem Erfolg aufzuzeigen, um Nachhaltigkeit, Kampagne und Kosten zu wahren. In den einzelnen Bereichen einer Fullservice-Marketingagentur müssen daher Spezialisten beschäftigt sein – zudem gibt es eine Reihe weitere Gründe, weshalb Unternehmen gern auf die Unterstützung einer Fullservice-Werbeagentur zurückgreifen.


Kernkompetenzen einer Fullservice-Werbeagentur – eine Reihe von Spezialisten sorgen für ein ganzheitliches Leistungsspektrum

Unternehmen, die die Leistungen einer Fullservice-Werbeagentur in Anspruch nehmen, buchen in der Regel drei Teilbereiche: ganzheitliche Beratung, den Mittlungsprozess sowie die spätere Konzeption, Entwicklung, Gestaltung und die schlussendliche Durchführung der etwaigen Marketingkampagne. Zielbereiche der Werbung können dabei ganz unterschiedliche sein. Zum einen wird die Leistung einer Fullservice-Agentur gern hinsichtlich der direkten Produktwerbung genutzt, zum anderen aber auf zur PR, beziehungsweise zur Verpackungsentwicklung eines Produkts oder einer Dienstleistung. In den Reihen einer derartigen Fullservice-Werbeagentur finden sich daher häufig Spezialisten in den einzelnen Teilbereichen der Werbung wieder – angefangen beim Fotografen, Texter, Grafiker oder Regisseur bis hin zum Spezialisten für Drucktechnik sowie auch Spezialisten in den Bereichen Film, Funk und Fernsehen – oder kurz: FFF. Des Weiteren kommen noch Medienplaner und Medieneinkäufer sowie auch Marktforscher zum Einsatz. Natürlich müssen die Ergebnisse sowie die potentiellen Zwischenstände der Arbeit einer Fullservice-Werbeagentur auch zwischen Agentur und Kunden vermittelt werden – hierfür sind wiederum spezielle Kontakter verantwortlich, die das Marketing-Budget des entsprechenden Kunden überwachen und zugleich auch verwalten. So sind Kontakter vor allem dafür verantwortlich, dass Kampagnen und Kosten eingehalten werden und der jeweilige Kunde nicht auch zuletzt dadurch die Kontrolle der Kosten bewahrt. Seit dem Bestehen des Mediums Internet sind zudem weitere, interessante Anforderungsprofile an eine Fullservice-Werbeagentur hinzugekommen. So bieten die meisten Fullservice-Agenturen mittlerweile auch vollumfängliche Leistungen im Bereich Online-Marketing. Auch hier ähneln die Projektabläufe dabei weitgehend den althergebrachten Leistungen des Marketing-Mixes, jedoch um die Felder Webdesign, Webcontrolling sowie SEO, SEM und Social Media ergänzt.

Warum nachhaltige Zusammenarbeit mit einer Fullservice-Werbeagentur für viele Unternehmen an oberster Stelle steht

Eine nachhaltige Zusammenarbeit mit einer Fullservice-Werbeagentur kann sich im Verlauf der Jahre zu einer echten Win-Win-Situation für beide Parteien entwickeln (siehe credia.de). Zum einen kennt die jeweilige Marketing-Agentur mit der Zeit perfekt die individuellen Anforderungsprofile seiner Kunden, des Weiteren lässt sich die Entwicklung des Kunden und seiner potentiellen Produkte oder Dienstleistungen hervorragend in den sich mit der Zeit verändernden Medienmix miteinbeziehen. Die so vorhandenen Daten über den Kunden können so besser gepflegt und auch beständig erweitert werden – das spart dem jeweiligen Kunden unter Umständen bares Geld, da weniger Zeit in Datenrecherche, Datenaustausch oder Kommunikation verschwendet werden muss. Ein weiterer Vorteil hinsichtlich der Zusammenarbeit mit einer vollumfänglichen Werbeagentur ist aber sicherlich auch, dass hier Spezialisten aus allen Bereichen des Marketings vorhanden sind und die entsprechenden Leistungen als Rundum-Sorglos-Paket angeboten werden können, so dass der etwaige Kunde hier „den Kopf frei“ hat und sich um diesen Bereich nicht weiter kümmern muss. Es kann sich daher als großer Kostenvorteil erweisen, werbepolitische Maßnahmen und das Qualitätscontrolling der getätigten Werbemaßnahmen komplett in die Hände einer Fullservice-Werbeagentur zu geben.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.