Was steckt hinter der ISO 9001 Zertifizierung?

Qualität definiert bei ISO 9001

Als Unternehmen hat man es nicht einfach. Die Welt wandelt sich, die Rahmenbedingungen, in denen ein Unternehmen agiert, ebenfalls. Ständig sehen sich die Unternehmen unserer Zeit mit neunen Herausforderungen konfrontiert. Sie bewegen sich ständig in einem Spannungsfeld, den Wünschen und Anforderungen der Kundschaft nachzukommen, wie ebenso Kosten zu reduzieren, gewinne zu maximieren und Mitarbeiter produktiv und glücklich zu halten. Unternehmen agieren komplex und auf unterschiedlichen Ebenen.

Hier kommt die ISO 9001:2008 ins Spiel

Das Dokument vom TÜV Süd definiert die Mindestanforderungen, die an ein Qualitätsmanagementsystem eines Unternehmens gestellt werden. Sie bieten ebenso Orientierung für Unternehmen. In diesem System wird definiert und festgelegt, welche Abteilungen und Personengruppen welche Tätigkeiten und Aufgabenfelder im Unternehmen übernehmen. Ebenfalls werden Elemente zur Evaluation des Managementsystems definiert, die sicherstellen, dass die Standards zur Qualitätssicherung eingehalten werden. Die Kriterien selbst sind sehr formal formuliert, so dass sie einen möglichst offenen Anwendungsprozess für diverse Unternehmensarten bieten. Schließlich deckt die ISO9001 einen großen Bereich der Wirtschaft ab. Es ist ein Rahmen, der Unternehmen hier geboten wird, innerhalb dessen sie zu operieren und sich zu optimieren haben. Ziel ist immer eine Verbesserung in allen Facetten und Bereichen des Unternehmens; von Kostenreduzierung zu Gewinnmaximierung und Mitarbeiterschulungen. Unterschiedliche Branchen, arbeiten jeweils unterschiedlich mit der ISO, hier wird die Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS zur Überprüfung involviert.

Ein jedes Unternehmen definiert selbst, wie in den Bereichen Dienstleistung, Produktentwicklung und Applikationen die ISO umzusetzen ist. Wichtig ist lediglich, dass dadurch eine Effektivitätssteigerung erreicht werden kann. Die Akkreditierungsstelle belegt schließlich, dass das jeweilige Unternehmen, nach definierten Standrads seine Produkte und Dienstleistungen fertigt und anbietet.

Normrevision und Unternehmen

Nur wer sich in wandelnden Rahmenbedingungen mit verändert und sich doch selbst treu bleibt, kann sich heutzutage auf dem Markt durchsetzen. Dazu gehört es auch, dass sich ein Unternehmen ständig weiter entwickelt und seine Prozess-, Produkt- und Serviceqaulität verbessert, steigert und optimiert. Unternehmen haben ständig ihre Arbeitsprozesse und Abläufe zu optimieren, müssen ihre Ressourcen optimal einsetzen und nutzen, flexibel bleiben und einer Struktur folgen … und noch viel mehr. Mit der ISO9001 wird Unternehmen Orientierung geboten und Instrumente gereicht, mit denen sie den Herausforderungen der wandelnden Rahmenbedingungen positiv begegnen können. Das Qualitätsmanagement fungiert als ein, das gesamte Unternehmen durchziehende, System (siehe Unternehmer Karl Kolb). Es ist Schnittstelle für Konflikte und Optimierungen. Es lässt Fehler schneller erkennen und bietet umfangreichend Reaktionszeit. Dadurch werden Kosten reduziert und Mitarbeiter in ihrer Arbeit entlastet, was wiederum deren Zufriedenheit steigert.

Bildquelle: asfast-edv 2017

Schreibe einen Kommentar