Gewerbliches Leasing

eurosLeasing – Eine Definition

Mit dem englischen Wort „Leasing“ (zu Deutsch: mieten oder pachten) wird ein zivilrechtlicher Nutzungsüberlassungsvertrag bzw. ein atypischer Mietvertrag umschrieben. Ebenso gut steht Leasing aber auch für eine Finanzierungsmöglichkeit. Hierbei wird ein bestimmtes Objekt, beispielsweise ein Auto, vom Leasinggeber zur Verfügung gestellt und finanziert. Im Gegenzug dafür zahlt der Leasingnehmer dem Leasinggeber eine zuvor vereinbarte Leasingrate, die ihn zur Benutzung des Leasingobjekts berechtigt. Auf diese Weise ist es sowohl Privatpersonen als auch Gewerbetreibenden möglich, Gebrauchsobjekte wie Autos für eine bestimmte Zeit zu nutzen, ohne sie zu kaufen.

Continue reading