Der LKW als wichtiger Wirtschaftsfaktor

Heutzutage ist der LKW ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor, und das gleich in mehreren Bereichen.

Die Bedeutung des LKW als Transportmittel

Mithilfe des LKW lasssen sich Transporte zielgerichtet von Haus zu Haus bzw. von Betrieb zu Betrieb durchführen. Auch alle anderen Transportsysteme, wie zum Beispiel die Eisenbahn, das Flugzeug oder das Schiff, sind auf den Lastkraftwagen als Zubringer angewiesen. Denn nur der LKW ermöglicht auch die Feinverteilung der Lieferungsströme im Land. Außerdem ist durch die LKWs auch die moderne Just-in-Time-Lieferung von Teilprodukten möglich. Damit benötigen die Betriebe kaum noch Lagerfläche und können so erhebliche Kosten sparen. Kurzum: Die moderne Wirtschaft ist ohne den LKW nicht denkbar! Ohne ihn könnten weder die Lebensmittel und sonstige Bedarfsgüter zu den Verbrauchern gebracht nocht die Betriebe mit den Rohstoffen und Teilprodukten versorgt werden.

Die Bedeutung des Lastwagens als ökonomischer Faktor

Der LKW schafft aber auch selbst viele Arbeitsplätze. So braucht jeder Lastwagen natürlich auch einen Fahrer. Aber er muss darüber hinaus hergestellt, gewartet und repariert werden. Hier sind gerade die deutschen Produzenten wie zum Beispiel MAN Weltspitze. Auch die Reparaturwerkstätten für LKW und andere Nutzfahrzeuge bieten Tausende von Arbeitsplätzen und stellen somit einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Und nicht zu vergessen: Jeder fahrende LKW benötigt auch Dieselöl sowie sonstige Treib-und Schmierstoffe. Außerdem ist der Nutzfahrzeugbereich auch für die versicherungen ein sehr wichtiger Geschäftsbereich. Denn in Deutschland ist jeder LKW genauso wie jedes andere Kraftfahrzeug versicherungspflichtig. Über die entsprechenden Versicherungen können Sie sich auch auch bei lkw-versicherungsvergleich.de informieren. Nutzen Sie die dortige Betreuung und Beratung!

Schreibe einen Kommentar