Online Händler von Waren und Dienstleistungen

Online ShopsDie Zahl der Webshops steigt rapide an. Neben den bekannten online Verkaufsplattformen von ebay und amazon.de etablieren sich im Web viele kleinere Shops, die teils Nischenprodukte vertreiben oder Produkte mit großer Konkurrenz an den Mann zu bringen versuchen. Gibt man ein Schlüsselwort für ein bestimmten Produkt bei einer Suchmaschine ein, bringen die ersten Treffer meist die Produkte aus den großen Plattformen. Shopbetreiber die sich mit dem Verkauf von Produkten über das Internet selbständig machen wollen kämpfen gegen diese Giganten an.

Continue reading

Was ist ein Energieeffizienzhaus?

Energieeffizienz-HausEnergiesparen ist vor allem im privaten Wohnungsbau aktueller denn je. Nachhaltige und energetisch effiziente Bauweise trifft alternative Energieversorgungsformen. Das Energieeffizienzhaus geht einher mit Begriffen wie sparsame Bauweise und Nutzung von Erdwärme mit einer Wärmepumpe. Wie diese Kombination als Grundsatz für den modernen Hochbau funktioniert wird nachfolgend erläutert.

Continue reading

Wichtige Begriffe geklärt aus der Wirtschaft

Aktie

Ein Wertpapier, mit welchem man einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft erwirbt. Aktien werden an verschiedenen Börsen gehandelt.

Blue Chips

Unter Blue Chips werden sehr sichere und stabile Aktien verstanden. Diese sind in Deutschland z.B. im DAX gelistet.

Bonität

Die Bonität beschreibt die Kreditwürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens. Die Bonität gibt an, wie gewillt bzw. fähig die jeweilige Person oder Unternehmen ist, Fälligkeiten zurück zu zahlen.

Deckungssumme

Die Deckungssumme bezeichnet die Summe, bis zu welchem Betrag etwas abgesichert ist, z.B. bei der Lebensversicherung.

Emission

Unter Emission versteht man die Ausgabe neuer Aktien.

Emittent

Unter dem Emittent versteht man den Herausgeber eines Wertpapiers.

Fälligkeit

Die Fälligkeit bezeichnet den Zeitpunkt, zu wann z.B. eine Rechnung bezahlt sein muss.

Fonds

Eine Ansammlung von Anteilen an verschiedenen Werten. Beispiele sind Aktienfonds, Immobilienfonds oder Schifffahrtsfonds.

Hausse

Eine Hausse beschreibt einen spontanen, starken Anstieg eines Aktienkurses.

Inflation

Inflation bedeutet die Geldentwertung einer Währung. Die Kaufkraft die man für eine bestimmte Summe (z.B. 100 €) erhält sinkt über die Jahre.

Junk Bonds

Als Junk Bonds werden Wertpapiere gemeint, die eine sehr niedrige Bonität haben, dafür aber auch in der Regel sehr hohe Renditechancen (höhere Renditechance = höheres Ausfallrisiko)

Karenzzeit

Die Karenzzeit beschreibt die Zeit zwischen Eintritt der Versicherungsleistung bis hin zur Auszahlung der vereinbarten Deckungssumme.

MSCI

MSCI ist die Abkürzung für „Morgan Stanley Capital International“, einem US-Finanzdienstleister mit Sitz in New York.

Tagesgeldkonto

Bei einem Tagesgeldkonto kann man täglich über sein Guthaben verfügen und bekommt auch höhere Zinssätze im Gegensatz zum Girokonto angeboten, dafür sind keine Überweisungen o.ä. auf fremde Konten möglich.

Wertpapier

Ein Wertpapier ist eine Urkunde über ein bestimmtes Recht oder einen Wert. Aktien sind die bekanntesten Wertpapiere, weitere Wertpapiere sind Zertifikate und Anleihen.

Zins

Als Zins wird der preis für die Überlassung von Geld bezeichnet. Hat man Geld auf der Bank, bekommt man Zinsen. Nutzt man einen Kredit bezahlt man Zinsen. Der Zins wird in der Regel als Prozentsatz angegeben.

Weitere Fachbegriffe werden im Versicherungslexikon von Dread-Disease-Info.de erklärt.